Unsere Finanzen

Liebe Freunde von St. Paulus,
 
unsere Gemeinde ist für viele Deutschsprachige in Brüssel Zentrum christlichen Lebens und lebendige Begegnungsstätte im Ausland. In unseren Sonntagsmessen kommen engagierte Christen jeden Alters zusammen, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Unser Gemeindehaus bietet Platz und Atmosphäre für gut besuchte Veranstaltungen und anregende Aktivitäten. Was uns eint, ist das Bedürfnis und die Freude daran, gemeinsam in „unserer“ Sprache unseren Glauben zu leben.
 
Dass unser Gemeindeleben bunt und anregend ist, ist zu einem großen Teil dem wertvollen Einsatz vieler helfender Hände und ehrenamtlich engagierter Gemeindemitglieder zu verdanken. Dennoch geht nicht alles ohne finanzielle Grundlage. Zwar werden die Personalkosten für unseren Pfarrer und ein Großteil der Instandhaltungskosten für das Gemeindehaus vom Verband der Diözesen Deutschland getragen. Indessen fallen andere Ausgaben in beträchtlicher Höhe an, die wir aus eigenen Mitteln bestreiten müssen: Betriebs- und Sekretariats-Kosten sowie die übrigen Gehälter unserer Angestellten (Pastoralreferentin, Sekretärin, Chorleiter, Reinigungskraft) müssen bezahlt werden. Die Durchführung unserer Veranstaltungen und Aktivitäten kosten Geld. Als Auslandsgemeinde steht uns keine Kirchensteuer zu. Wir finanzieren uns aus Ihren Spenden!
 

Die wöchentliche Kollekte kann nur einen Bruchteil unseres Bedarfs decken: Fast die Hälfte der jährlichen Kollekteneinnahmen dient einerseits caritativen Zwecken, andererseits führen wir einen Teil an die Diözese Mechelen-Brüssel ab, zu der wir gehören.

Die Grundlage unserer soliden Finanzplanung ist die Kirchgeldzahlung. Das Kirchgeld ist eine grundsätzliche und regelmäßige finanzielle Unterstützung*, die die Finanzierung unseres Gemeinde-Alltags und unserer Projekte und Angebote planbar macht. Sie sichert die Substanz und den Betrieb unserer Gemeinde. Mit dem Kirchgeld investieren wir gemeinsam in die Zukunft unserer ganz jungen Menschen, damit sie in einer christlichen Glaubensgemeinschaft heranwachsen können. Wir investieren in alle, die in St. Paulus die Geborgenheit einer starken Gemeinschaft suchen und sichern die Substanz und den Fortbestand unseres Gemeindelebens auch für zukünftige Generationen.

Sie möchten sich durch Zahlung eines Kirchgeldes in unserer Gemeinde engagieren? Dann danken wir Ihnen bereits jetzt für die Überweisung Ihres regelmäßigen Beitrags auf das folgende Konto:

Katholische Gemeinde Deutscher Sprache Brüssel
ING-Belgium
IBAN:  BE35 3630 7848 2437
BIC: BBRUBEBB
Stichwort “Kirchgeld”

Herzlichen Dank !

* Das Kirchgeld variiert unter den derzeitigen Zahlern zwischen 5 € und über 100 € monatlich. Die große Bandbreite zeigt, dass die Kirchgeldspende eine individuelle und freiwillige Leistung ist, deren Höhe wir nicht vorgeben möchten und können.


Kontakt: rendantur@sankt-paulus.eu

Gemeindekonto:

ING-Belgium 363-0784824-37; IBAN BE35 3630 7848 2437; BIC: BBRUBEBB