Eine KUNSTWAND für St. Paulus

Vom 22. Februar an wird es eine sogenannte Kunstwand dauerhaft installiert in St. Paulus geben.

Was sich dahinter verbirgt und mit welchem Kunstwerk die Wand eröffnet wird, erfahren sie auf den folgenden Audiodateien.

Das erste Werk wird hier beschrieben:

 

Das Foto korrespondiert mit einem Kunstwerk von Paul Klee, das zum Beginn des Kreuzganges aufgehängt ist:

Walter Benjamin hatte eine besondere Beziehung zu Paul Klee und “Angelus Novus”

Seien Sie herzlich willkommen, sich die Kunstwand  anzuschauen, entweder am Sonntagvormittag zu den Gottesdienstzeiten oder auch zu den Öffnungszeiten des Sekretariates unter der Woche von Dienstag bis Freitag, jeweils  zwischen 9-13 Uhr.